En Ru

Moskauer Tage in Berlin

12 November 2018

Das zentrale Ereignis im Programm dieser Tage ist das Forum zur Entwicklung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Moskau und Berlin am Mittwoch im Capital Club, an dem Sergej Tscherjomin, Minister der Stadtregierung der russischen Hauptstadt und Leiter des Ressorts für internationale Zusammenarbeit und Außenwirtschaftsbeziehungen, teilnehmen wird.

Außerdem ist Wladimir Platonow, Hauptgeschäftsführer der Moskauer Handels- und Industriekammer, vor Ort. Weitere Gäste kommen aus den Reihen des Berliner Senats, der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Moskau. Die Teilnehmer werden den Stand und die Perspektiven des Investitionspotentials der Stadt Moskau sowie die Schwerpunkte der wirtschaftlichen Entwicklung und des Ausbaus des Tourismus diskutieren.

Des Weiteren werden im Rahmen von Rundtischgesprächen der Einsatz von grünen und energiesparenden Technologien und die Unterstützung bei der Entwicklung von Startups in Moskau und Berlin erörtert.

Auf dem Programm der Moskauer Tage in Berlin stehen auch Kultur- und Sportveranstaltungen wie Freundschaftsspiele im Eishockey zwischen Jugendauswahlmannschaften aus Moskau und Berlin.

Im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur (RHWK) wird eine Fotoausstellung zur Geschichte der Moskauer U-Bahn (Metro) eröffnet. Ebenso werden Werke Moskauer Künstler gezeigt. Eine Malwand «Modernes Moskau» lädt zum interaktiven Mittun ein. Das Programm wird durch zahlreiche Filmvorführungen abgerundet.

Ein mit Moskauer Symbolik und Motiven der Moskauer Tage in Berlin aus früheren Jahren geschmückter Autobus wird am 13. November in der Nähe des Roten Rathauses seine Fahrt durch Berlin aufnehmen.

Neben Berlin finden parallel seit 10. November auch Moskauer Tage in Leipzig statt. Mit einem reichhaltigen Veranstaltungs- und Vortragsprogramm soll der Austausch zwischen den beiden Städten gefördert werden.

Pressekontakt:

Abteilung für Internationale und Außenwirtschaftliche Beziehungen

(Department for External Economic and International Relations of Moscow):

E-Mail: presscenter@mcms.ru

KaiserCommunication GmbH:

E-Mail: info@kaisercommunication.de

Telefon: +49 (0) 30 726188435

Foto: press center MCMS