En Ru

Deutsch-Russischen Umwelttage im Kaliningrader Gebiet

26 Oktober 2017

Im Auftrag des Umweltbundesamtes übernahm KaiserCommunication die organisatorische Vorbereitung der XIV. Deutsch-Russischen Umwelttage im Kaliningrader Gebiet, die vom 25.-26. Oktober 2017 in Kaliningrad stattfanden. Die Veranstalter der Umwelttage waren das Ministerium für natürliche Ressourcen und Umweltschutz sowie die Agentur für internationale und überregionale Beziehungen des Kaliningrader Gebiets und das Umweltbundesamt der Bundesrepublik Deutschland.

Die Konferenz findet seit dem Jahr 2002 jährlich statt und stellt ein bedeutendes Ereignis der Zusammenarbeit des Kaliningrader Gebiets der Russischen Föderation und der Bundesrepublik Deutschland dar.

Am ersten Konferenztag fanden zwei Seminare statt, die sich den folgenden, für die Region ebenso relevanten wie aktuellen Themen, widmeten:

  • „Eine ökologisch sichere und wirtschaftlich effiziente Abfallwirtschaft“, 
  • „Naturschutzgebiete“.

Zu den XIV. Deutsch-Russischen Umwelttagen kamen 134 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter 15 aus Deutschland. Unter ihnen befanden sich Repräsentanten von föderalen und regionalen Behörden, Unternehmen, Fachorganisationen sowie wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Einrichtungen des Kaliningrader Gebietes.

Die Agentur war für die Konzeption der Seminare und der Plenumsveranstaltung, Logistik für die Veranstaltungen und die Erstellung der Abschlussdokumentation der Veranstaltung zuständig.