En Ru

Guntram Kaiser als Wahlbeobachter in Usbekistan

19 Dezember 2019

Vom 19.-23. Dezember weilte unser Geschäftsführer Guntram Kaiser auf Einladung der usbekischen Botschaft in Berlin als Wahlbeobachter in Usbekistan. Dort fanden die ersten freien und demokratischen Wahlen zur Gesetzgebenden Versammlung des Parlaments statt. Zur Wahl, die Guntram Kaiser vor Ort in Taschkent und Samarkand verfolgte, hatten sich 750 Kandidatinnen und Kandidaten von sechs verschiedenen Parteien gestellt.

Für mich war es besonders interessant, einige der Diskussionen der Kandidaten im Vorfeld zu verfolgen und am Wahltag selbst zu erleben, ob die Wahlen internationalen Standards entsprechen und welche Möglichkeiten die Medien zur freien Berichterstattung haben“, erklärt Kaiser. Für die usbekischen Medien wiederum war Kaiser, der fließend russisch spricht, ein gefragter Gesprächspartner.